• Nach Angriff auf die Ukraine: Katholiken laden zu Friedensgottesdienst

Nach Angriff auf die Ukraine: Katholiken laden zu Friedensgottesdienst

Christen in Saarbrücken beten am Sonntag für Frieden in der Ukraine und weltweit

Alt-Saarbrücken – Zu einem Gottesdienst für den Frieden laden die katholische Pfarreiengemeinschaft St. Jakob Alt-Saarbrücken und der Pastorale Raum Saarbrücken für Sonntag, 27.02.22 um 11 Uhr, in die Christkönig-Kirche (Präsident-Baltz-Straße 6, 66119 Saarbrücken) ein. „Russische Truppen haben den Krieg gegen die Ukraine begonnen und damit die Hoffnung auf Erhaltung des Friedens in Europa zerstört. Daher wollen wir als Christen einladen und gemeinsam um Frieden in der Ukraine und in allen Kriegsgebieten dieser Welt beten“, sagt Dekan Clemens Grünebach. Die Pfarreiengemeinschaft schließt sich der Solidaritätsadresse des Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz Bischof Georg Bätzing an, in der er schreibt: „Die Menschen in der Ukraine sollen in dieser Stunde wissen, dass alle, denen Frieden und Freiheit am Herzen liegen, an ihrer Seite stehen.” „Als Christen gleich weder Konfession glauben wir an die Kraft des Gebets“, sagt Grünebach, „wir bitten um Ihr Gebet für alle, die die Folgen dieser kriegerischen Handlungen zu erleiden haben.“ Musikalisch gestaltet wird der Gottesdienst durch Kirchenmusiker Markus Schaubel und dem Chor St. Pius mit Gesängen aus der östlichen Liturgie und aus Taizé.

Anschrift

Pfarreiengemeinschaft St. Jakob

Keplerstraße 13
66117 Saarbrücken
+49 (0) 681 5 26 78

Anfahrt

Pfarreiengemeinschaft St. Jakob, Keplerstr. 13, 66117 Saarbrücken