• Kraftquelle für den Tag
    der tägliche online-Gebetsimpuls in der Fastenzeit
    Impuls anhören
  • Kraftquelle für den Tag
    der tägliche online-Gebetsimpuls in der Fastenzeit
    Impuls anhören

Kraftquelle für den Tag


Samstag der 2. Fastenwoche, 06.03.2021
„Der Vater antwortete ihm: Mein Kind, du bist immer bei mir, und alles, was mein ist, ist auch dein..“ (Lk 15, 31)
Sprecher: Thomas Wagner
Orgel: Markus Schaubel
 
GL 422: Ich steh vor dir mit leeren Händen
T: Huub Oosterhuis, Ü: Lothar Zenetti
M: Bernhard Huijbers
 

GL 273: O Herr, nimm unsre Schuld
T u. M: Hans-Georg Lotz
Samstag der 2. Fastenwoche, 06.03.2021
„Der Vater antwortete ihm: Mein Kind, du bist immer bei mir, und alles, was mein ist, ist auch dein..“ (Lk 15, 31)
Freitag der 2. Fastenwoche, 05.03.2021
„Darum sage ich euch: Das Reich Gottes wird euch weggenommen und einem Volk gegeben werden, das die erwarteten Früchte bringt.“ (Mt 21, 43)
Sprecherin: Beatrice Quirin
Piano/Orgel: Markus Schaubel
 
Johann Sebastian Bach: Bist du bei mir
 
GL 726: Alle Menschen höret
T: Simon Jelsmer, Ü: Sigisbert Kraft
M: Wim ter Burg
Freitag der 2. Fastenwoche, 05.03.2021
„Darum sage ich euch: Das Reich Gottes wird euch weggenommen und einem Volk gegeben werden, das die erwarteten Früchte bringt.“ (Mt 21, 43)
Donnerstag der 2. Fastenwoche, 04.03.2021
„Gesegnet der Mann, der auf den Herrn sich verlässt und dessen Hoffnung der Herr ist.“ (Jer 17, 7) 
Sprecherin: Eva-Maria Loch
Piano/Orgel: Markus Schaubel
 
GL 874: Gott hat mir längst einen Engel gesandt
T: Eugen Eckert
M: Thomas Gabriel
 
Möge die Straße uns zusammenführen
Irische Segenswünsche
T u. M: Markus Pytlik
Donnerstag der 2. Fastenwoche, 04.03.2021
„Gesegnet der Mann, der auf den Herrn sich verlässt und dessen Hoffnung der Herr ist.“ (Jer 17, 7)

Mittwoch der 2. Fastenwoche, 03.03.2021
„Bei euch soll es nicht so sein, sondern wer bei euch groß sein will, der soll euer Diener sein,. (Mt 20, 26)
Sprecherin: Anne Lonsdorfer
Piano/Orgel: Markus Schaubel
 
GL 835: Meine Seele ist stille in dir
T u. M: Klaus Heizmann
Joseph Haydn: Flötenuhr, Andante

 
 
Mittwoch der 2. Fastenwoche, 03.03.2021
„Bei euch soll es nicht so sein, sondern wer bei euch groß sein will, der soll euer Diener sein,. (Mt 20, 26)

Dienstag der 2. Fastenwoche
„Die Liebe prahlt nicht.“ (1 Kor 13)
Sprecherin: Barbara Heid
Orgel: Markus Schaubel
Gitarre, Flöte: Frank Brückner und Barbara Neumeier
Koch: Orgelstück in As-Dur
Frank Brückner: Sanctuary

 
Dienstag der 2. Fastenwoche, 02.03.2021
„Die Liebe prahlt nicht.“ (1 Kor 13)
Montag der 2. Fastenwoche, 01.03.2021
„Seid barmherzig, wie es auch euer Vater ist!“ (Lk 6, 36)
Sprecher: Barbara Neumeier und Christian Zonker
Flöte, Piano und Gesang: Barbara Neumeier und Christian Zonker
GL 839: In das Dunkel deiner Vergangenheit
T: Paul Weismantel / M: Barbara Kolberg
 
Montag der 2. Fastenwoche, 01.03.2021
„Seid barmherzig, wie es auch euer Vater ist!“ (Lk 6, 36)

2. Fastensonntag, 28.02.2021
„Dieses Wort beschäftigte sie und sie fragten einander, was das sei: von den Toten auferstehen.“ (Mk 9, 10)
Sprecherin: Beatrice Quirin
am Piano und an der Orgel: Markus Schaubel
 
GL 414 Herr, unser Herr, wie bist du zugegen
T: Huub Oosterhuis, M: aus den Niederlanden
Ü: Peter Pawlowsky u. Nikolaus Greitemann
2. Lied: Da berühren sich Himmel und Erde
T: Thomas Laubach / M: Christoph Lehmann
2. Fastensonntag, 28.02.20221
„Dieses Wort beschäftigte sie und sie fragten einander, was das sei: von den Toten auferstehen.“ (Mk 9, 10)

Samstag der 1. Fastenwoche
„Ihr sollt also vollkommen sein, wie es auch euer himmlischer Vater ist“ (Mt 5, 48)
Sprecher: Simone und Frank Busch
am Piano: Markus Schaubel
 
GL 848 Wir haben Gottes Spuren festgestellt
T: Michael Scouarnec, dt: Diethard Zils
M: Jo Aksepsimas
 
Christus, dein Licht, Gesang aus Taizé
M: Jacques Berthier
Samstag der 1. Fastenwoche, 27.02.2021
„Ihr sollt also vollkommen sein, wie es auch euer himmlischer Vater ist“ (Mt 5, 48)

Freitag der 1. Fastenwoche,26.02.2021
„Wenn eure Gerechtigkeit nicht weit größer ist….!“ (Mt 5, 20)
Sprecher: Riccardo Foschia
an der Orgel: Markus Schaubel
Edward Elgar: Vesper Voluntary D (1)
GL 853 Lass uns den Weg der Gerechtigkeit gehen
T: Maria Pilar Figuera, Ü: Diethard Zils
M: Cristóbal Halffter
Freitag der 1. Fastenwoche, 26.02.2021
„Wenn eure Gerechtigkeit nicht weit größer ist….!“ (Mt 5, 20)
Donnerstag der 1. Fastenwoche, 25.02.2021
„Dies trage ich euch auf: Liebt einander!“ (Joh 15, 17)
Sprecherin: Simone Busch
am Piano: Markus Schaubel
Lied: GL 847 Wenn Glaube bei uns einzieht
T: Martina Wittkowski / M: Ralf Gössler
Lied: Möge die Straße uns zusammenführen
T u. M: Markus Pytlik
Donnerstag der 1. Fastenwoche, 25.02.2021
„Dies trage ich euch auf: Liebt einander!“ (Joh 15, 17)
Mittwoch der 1. Fastenwoche, 24.02.2021
„Dies trage ich euch auf: Liebt einander!“ (Joh 15, 17)
Sprecherin: Agnieszka Rygula
am Piano: Markus Schaubel
Lied: Möge die Straße uns zusammenführen
T u. M: Markus Pytlik

 
Mittwoch der 1. Fastenwoche, 24.02.2021
„Dies trage ich euch auf: Liebt einander!“ (Joh 15, 17)
Dienstag der 1. Fastenwoche,23.02.2021
„Unser Vater im Himmel“ (Mt, 6,9)
Sprecher: Thomas Wagner
an der Orgel: Markus Schaubel
GL 275 Selig, wem Christus auf dem Weg begegnet
T: Bernardin Schellenberger
M: Paris 1681
Unser Vater im Himmelreich
Johann Sebastian Bach
Dienstag der 1. Fastenwoche, 23.02.2021
„Unser Vater im Himmel“ (Mt, 6,9)
Montag der 1. Fastenwoche
„Du bist der Messias, der Sohn des lebendigen Gottes!“ (Mt 16,16)
Sprecherin: Hilde Grundheber-Comberg
an der Orgel: Markus Schaubel
GL 848 Wir haben Gottes Spuren festgestellt
T: Michel Scouarnec, dt: Diethard Zils
M: Jo Akepsimas
Montag der 1. Fastenwoche, 22.02.2021
1. Fastensonntag,  
„Die Zeit ist erfüllt, das Reich Gottes ist nahe.“ (Mk 1,15) 

Sprecherin: Catharina Comberg 
an der Orgel: Markus Schaubel 
 
GL 456 Herr, du bist mein Leben 
T u. M: Pierangelo Sequeri, Ü: Christoph Biskupek 
GL 409 Singt dem Herrn ein neues Lied 
T: Georg Alfred Kempf, M: Adolf Lohmann
1. Fastensonntag, 21.02.2021
Samstag nach Aschermittwoch, 20.02.2021
Sprecher: Michael Dingfeld
1. Lied: GL 839 In das Dunkel deiner Vergangenheit
Text: Christine Heuser, Musik: mündlich überliefert
An der Orgel: Markus Schaubel
2. Lied: GL 456 Herr, du bist mein Leben
T u. M: Pierangelo Sequeri, Ü: Christoph Biskupek
Samstag nach Aschermittwoch, 20.02.2021
Freitag nach Aschermittwoch, 19.02.2021
„Die Fesseln des Unrechts lösen.“
Sprecherin: Inge Wilhelm 
Lied: Christus, dein Licht
Taizé-Gesang, M: Jacques Berthier
Am Piano: Markus Schaubel
Freitag nach Aschermittwoch, 19.02.2021
„Die Fesseln des Unrechts lösen.“
Sprecherin: Inge Wilhelm
Donnerstag nach Aschermittwoch, 18.02.2021 Sprecherin: Eva Maria Loch
Lied: Bewahre uns Gott, behüte uns Gott, GK 453
T: Eugen Eckert, M: Anders Ruuth
An der Orgel: Markus Schaube
l
Donnerstag nach Aschermittwoch, 18.02.2021 Sprecherin: Eva Maria Loch

Aschermittwoch, 17. Februar 2021
 Sprecherin: Barbara Heid

Lied: Unser Suchen nach dem Einen, GL 820, T u. M: Barbara Kolberg
An der Orgel: Markus Schaubel
Aschermittwoch, 17. Februar 2021
Sprecherin: Barbara Heid

 

Als Video- oder Audiodatei abrufbar.

Der Herr ist mein Licht und mein Heil: Vor wem sollte ich mich fürchten? Der Herr ist die Kraft meines Lebens: Vor wem sollte mir bangen? (Psalm 27, 1)

Die Erfordernisse, die tagtäglich von uns zu stemmen sind, zehren an unseren Kräften. In „normalen“ Zeiten und verstärkt in Krisenzeiten, sowohl in persönlichen als auch in gesamtgesellschaftliche Krisen. Jeder Mensch braucht Kraft-Quellen, um immer wieder neue Energie zu tanken. Gerade in diesen Zeiten der Pandemie fallen für manch einen gut funktionierende Kraftquellen weg: gemeinsamer Gesang oder Musizieren, Sport, Kultur, ungezwungenes Beisammensein, Urlaub, etc.

Warum in dieser Zeit nicht eine seit Jahrtausenden erprobte und gut funktionierende Kraft-Quelle nutzen oder vielleicht wieder neu für sich entdecken? Das Gebet. Zeit mit Gott. Zeit für Gott. Zeit für sich selbst.

Wenn Sie den link täglich per Mail oder WhatsApp zugeschickt bekommen möchten, dann melden Sie sich bitte im Pfarrbüro St. Jakob (52678) oder per Mail (gemeindereferentin@sanktjakob.de)

Wie Sie sich zu Hause vorbereiten können:

Suchen Sie sich einen ruhigen Ort. Gerne können Sie sich zu Hause eine kleine „Gebetsecke“ gestalten. Zünden Sie, wenn Sie mögen, eine Kerze an. Wenn Sie an einer Stelle des Gebetes Zeit für sich brauchen, um nachzudenken oder mit Gott ins Gespräch zu kommen, dann drücken Sie einfach die Haltetaste und machen Sie dann weiter, wenn Sie so weit sind. Wir wünschen Ihnen gute Anregungen. Tanken Sie neue Kraft – bei der Quelle unseres Seins!

Anschrift

Pfarreiengemeinschaft St. Jakob

Keplerstraße 13
66117 Saarbrücken
+49 (0) 681 5 26 78

Anfahrt

Pfarreiengemeinschaft St. Jakob, Keplerstr. 13, 66117 Saarbrücken